Place de l'Etoile, Paris

Was Frankreich bewegt - Die französische Präsidentschaftswahl (2) Der erste Wahlgang: Welche Kandidaten stehen im Rennen?

28. März 2022
18:30 - 19:30

Veranstaltungs-Infos

Zweite Folge der Online-Veranstaltungsreihe zur Präsidentschaftswahl in Frankreich: Der erste Wahlgang:Welche Kandidaten stehen im Rennen?

Am 10. April 2022 gehen die Franzosen an die Urnen, um ihren neuen Staatspräsidenten zu wählen. Da in der Regel kein Kandidat im ersten Wahlgang eine absolute Mehrheit erzielt, ist für den 24. April eine Stichwahl geplant. Die Wahl könnte spannend werden, denn sehr unterschiedliche Kandidaten gehen ins Rennen. Weil der französische Präsident über beträchtliche politische Kompetenzen verfügt, ist der Wahlausgang nicht nur für Frankreich, sondern auch für die deutsch-französischen Beziehungen und Europa besonders wichtig.

Wer wird Président de la République? Unsere Online-Reihe „Was Frankreich bewegt“ erläutert, analysiert und diskutiert das Rennen in vier Folgen, immer mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen. Verfolgen Sie mit uns die Wahl und stellen Sie Ihre Fragen!

Zweite Veranstaltung der Reihe: Der erste Wahlgang: Welche Kandidaten stehen im Rennen? Am 10. April 2022 steht die erste Wahlrunde an. Das Feld der Kandidaten hat sich formiert und es wird interessant. Amtsinhaber und Favorit Emmanuel Macron hat zahlreiche Mitbewerber – sowohl von rechts als auch von links. Hierzu zählt auch wieder die Rechtspopulistin Marine Le Pen, die 2017 in der Stichwahl gegen Macron unterlag. Doch bewerben sich auch mehrere andere, teils überraschende Kandidaten um das mächtige Amt. Wer sind die Kandidaten und für welche Politik stehen sie? Und wer hat die größten Chancen, in die Stichwahl zu kommen?

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Gastdozentur „Simone Veil“ an der Bergischen Universität Wuppertal, der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, und des Institut français Deutschland, mit freundlicher Unterstützung der Europa Union NRW.

Programm

18:30 Uhr: Begrüßung

Dr. Matthieu Osmont, Attaché für Hochschulkooperation der französischen Botschaft

18:35 Uhr: Der erste Wahlgang: Welche Kandidaten stehen im Rennen?

Dr. Stefan Seidendorf, stellvertretender Direktor des Deutsch-Französischen Instituts Ludwigsburg

19:00 Uhr: Ihre Fragen & Anmerkungen an Dr. Stefan Seidendorf

Moderation: Jeanette Süß, European Affairs Manager bei der Friedrich-Naumann Stiftung für die Freiheit Brüssel

19:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

Organisation

Stefanie Wolf, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

stefanie.wolf@freiheit.org

 

Alle Folgen im Überblick

14.3.2022, 18:30 Uhr Einführung: Wie funktioniert die Präsidentschaftswahl in Frankreich?

28.3.2022, 18:30 Uhr Der erste Wahlgang: Welche Kandidaten stehen im Rennen?

11.4.2022, 18:30 Uhr Der zweite Wahlgang: Welche Optionen bringt die Stichwahl?

25.4.2022, 18:30 Uhr Nach der Stichwahl: Welche Konsequenzen hat der Wahlausgang?

 

28. März 2022
18:30 - 19:30

Eintritt: Frei (Online-Veranstaltung)

Gastdozentur „Simone Veil“ an der Bergischen Universität Wuppertal, Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Institut français Deutschland