Bild: Jacques Ferrier Architecture © Pauline Marchetti, 2017

Kunst & Architektur

Das Institut français realisiert vielfältige Projekte und Förderaktivitäten in den Bereichen Bildende Kunst und Architektur.

Das Institut français bietet über sein Netzwerk und sein Bureau des arts plastiques mit Sitz in Berlin ein künstlerisches Programm, das für Offenheit und Qualität steht und sich an ein ebenso großes wie vielfältiges Publikum in ganz Deutschland richtet. Beide tragen zur Ausstrahlung und Internationalisierung der aufstrebenden französischen Kunstszene in Deutschland bei, indem sie den Austausch in diesem Bereich zwischen unseren beiden Ländern initiieren und unterstützen.

Seit 1996 arbeitet das Bureau des arts plastiques an der Sensibilisierung sowohl institutioneller als auch gewerblicher Akteure der deutschen Kunstwelt für das zeitgenössische künstlerische Schaffen Frankreichs in den Bereichen Bildende Kunst, Architektur, Mode und Design.
 

AUFGABEN
Das Bureau des arts plastiques bildet eine wichtige Schnittstelle zwischen den Fachwelten und Kunstszenen beider Länder, indem es die Akteure – Künstler, Galerien, Museen, (Kunst‑) Vereine, Kritiker, Kuratoren, Kunsthochschulen – miteinander vernetzt und die Verbreitung französischer oder in Frankreich lebender aufstrebender Künstler unterstützt. Ein weiterer Schwerpunkt des Fachbüros ist die Beratung bei der Projektentwicklung und die Unterstützung bei der Suche nach Partnern und Finanzierungen im deutsch-französischen Kontext. Ferner informieren wir das deutsche Fachpublikum über Kunstmessen, Ausstellungen und neue Markttrends aus Frankreich.
 

PROJEKTE
Das Bureau des arts plastiques initiiert selbst Projekte, um die Verbindungen zwischen professionellen Akteuren zu stärken, den künstlerischen Austausch zu befördern und die französischen Künstler nachhaltig in der deutschen Kunstlandschaft zu verankern. Zu diesem Zweck haben wir das Programm JEUNES COMMISSAIRES und den deutsch-französischen Fonds für zeitgenössische Kunst und Architektur PERSPEKTIVE auf den Weg gebracht.
 

ANTRAG AUF UNTERSTÜTZUNG
Sie können sich beim Bureau des arts plastiques um Unterstützung bewerben. Bitte besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen.

*Seit 2022 können auch Galerien für zeitgenössische Kunst einen Antrag auf Unterstützung stellen. Bitte besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen.
 

AKTIONEN
Das Bureau des arts plastiques führt auch strukturierende Maßnahmen für die Präsenz und Verbreitung des jungen französischen Kunstschaffens in Deutschland durch und unterstützt diese:

Les vitrines de l'Institut français Berlin

Deutsch-französisches Residenzprogramm AZ – Aller & Zurück

Webserie "Point de vue"
 

Aber auch:

Publikation zum 20-jährigen Bestehen des bdap

 

 

Charlie Jouvet - Projektförderung

Projektförderung

Das Bureau unterstützt deutsche Einrichtungen, die Ausstellungen mit französischen Künstler*innen
mehr...

Projektförderung für Galerie - Charlie Jouvet

Projektförderung für Galerien

Das Bureau unterstützt deutsche Galerien bei ihrer ersten Ausstellung mit französischen Künstler*innen
mehr...

Perspektive

Perspektive

Der deutsch-französische Fonds für zeitgenössische Kunst und Architektur PERSPEKTIVE​
mehr...

jeunes-commissaires Bild: Young Curators Workshop © Schering Stiftung

Jeunes Commissaires

Entwickelt vom Institut français / Bureau des arts plastiques schlägt das Programm JEUNES COMMISSAIRES
mehr...

Jubiläumspublikation

Jubiläumspublikation

Das Bureau hat eine Jubiläumspublikation herausgebracht, die von 20 Jahren französischer Kunst in Deutschland erzählt
mehr...

VIDEOAUSSCHNITTE

Point de vue

Diese Videoreihe bietet ein originelles Porträt einer Auswahl französischer Künstler*innen, die Deutschland als ihre Heimat ausgewählt haben
mehr...